wenn Veränderungen kalkulierbar werden sollen

Veränderungsloyalität messbar machen


Zusammen mit Kollegen der Universität Salzburg wurde ein Testverfahren entwickelt, um Veränderungsprozesse planbarer zu machen. Letzlich ist die Bereitschaft der Belegschaft ein wesentlicher Indikator für den Erfolg einer Veränderungsmaßnahme.

 

Hier bietet AKROSTICHON ein Herzstück seiner Kompetenz an, das eigens entwickelte Testverfahren. Normdaten einer Stichprobe von N = 956 Personen liegen vor und wurden gruppenspezifisch getrennt voneinander ausgewertet, so etwa nach Geschlecht, Berufserfahrung, Teamgröße und einige mehr.

 

Belege aus faktorenanalytischen Untersuchungen deuten auf eine klar replizierbare Faktorenstruktur des Verfahrens hin, das sich auf jahrelange Foschung im Bereich der organisationalen Verbundenheit und der beruflichen Selbstwirksamkeitserfahrung stützen kann.

 

Bei Interesse zu diesem Verfahren wenden Sie sich bitte jederzeit an uns!