"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."

Wilhelm von Humbolt, Mitbegründer der Universität zu Berlin

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


CoBeCe, Regensburg

Im Bereich Coaching wurden in Zusammenarbeit mit Frau Braumandl von CoBeCe Regensburg immer wieder Projekte im Bereich Forschung und Lehre realisiert. An der Universität Salzburg betreut Alexander Seifert momentan die studentische Ausbildung neuer Berufs- und Karrierecoaches wie auch einzelne Übungseinheiten im Universitätslehrgang Supervision, Mediation & Coaching, hier im Feld des Projektmanagements.

Einen Link zur Homepage von CoBeCe Regensburg finden Sie hier:

 

www.CoBeCe.de


KOMZEPT, Asten

Die interdisziplinäre Verbindung zwischen organisationspsychologisch fundiertem Wissen von  AKROSTICHON und kommunikationswissenschaftlich begründeter Kompetenz von KOMZEPT trägt junge Früchte. Im Bereich der Diagnostik wird seitens AKROSTICHON die Arbeit von KOMZEPT unterstützt.


Wir freuen uns über die Vielfalt von Möglichkeiten, die die Zusammenarbeit mit KOMZEPT ermöglicht. Das genaue Leistungsspektrum unserer geschätzen Kolleginnen und Kollegen finden sie hier:


http://www.komzept.at/


Universität Salzburg

CoBeCe, KOMZEPT und AKROSTICHON haben eine innige Verbindung zu dieser Universität. Wir von AKROSTICHON freuen uns, auf die Angebote dieser modernen, nutzenorientierten und rennomierten Universität hinzuweisen.

 

  • Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft finden Sie die Angebote des Forschungsservice der Universität Salzburg bzw. des Wissens- und Technologietransferzentrums West:

Forschungsförderung der Universität Salzburg

Wissens- und Technologietransferzentrum West

 

  • Der Kontakt zwischen profund ausgebildeten Studierenden und der Wirtschaft wird auch dadurch gefördert, dass persönliche Treffen auf Messen und anderen Events durch das Career-Center der Universität ermöglicht werden. Darüber hinaus ist das Career-Center der Universität Salzburg dafür verantwortlich, dass die Studierenden wirtschaftlich orientierte Weiterbildungen besuchen können - für die sie selbst finanziell aufkommen müssen.
    Allein dem Verhandlungs- und Netzwerkgeschick des Career-Centers ist es zu verdanken, dass die Studierenden einen großzügig reduzierten Betrag gegenüber den sonstigen Kosten zu entrichten haben.
    Diese moderne Einrichtung ist sonst nur selten an anderen euopäischen Einrichtungen in dieser Form anzutreffen. Daher weisen wir ganz besonders auf ihre Angebote hin:

Career-Center der Universität Salzburg

  • Das Sozial- und Wirtschaftspsychologische Institut konnte unter der Leitung von Frau Prof. Jonas und Frau Prof. Traut-Mattausch eine praxis- und nutzenorientierte Ausrichtung der Lehre erreichen, die in dieser Form von Forschungs- und Praxisorientierter Vertiefung modernsten und auf die Wirtschaft übertragbaren Richtilinien entspricht. Hier sei somit auf die Homepages der Professorinnen verwiesen, deren Einsatz es zu Schulden ist, dass die Lehre im Masterstudium Psychologie an der Universität Salzburg eine brauchbare und direkt einsetzbare Studierendenschaft als AbsolventInnen für die Wirtschaft zur Verfügung stellt:

Frau Professor Dr. Eva Jonas

Frau Professor Dr. Eva Traut-Mattausch


EAAP - European Association of Aviation Psychology

Seit 1956 bemüht sich die Europäische Vereinigung von Flugpsychologen um die erfolgreiche Zusammenarbeit im interdisziplinären Bereich von Human Factors. Ihr Ziel der Vernetzung und Weiterbildung von Flugpsychologen fühlt sich AKROSTICHON sehr verbunden. Dieser im Bereich HOME  angesprochene Austausch verschiedenster Kulturen bzw. Professionen wird hier wundervoll übersetzt auf verschiedene Berufe.

In ihrem wissenschaftlichen Journal of Aviation Psychology and Applied Human Factors informiert die EAAP über neuester Erkenntnisse aus:

  • Psychologie
  • Computerwissenschaft
  • Ergonomie
  • Medizin
  • Ingenieurswissenschaft

im Bereich der Flugpsychologie.

 

AKROSTICHON ist der Ansicht, dass solche interdisziplinären Kooperationen eine zukunfsträchtige Form der Zielerreichung darstellen. Daher freuen wir uns, auf die Angebote der EAAP hinzuweisen:

 

http://www.eaap.net/


Human Reactions, Bozen

In jahrelanger Zusammenarbeit mit Human Reactions wird ein Pilotenauswahlverfahren entwickelt, das es in dieser Form noch nicht gab. Wir freuen uns, dieses Projekt auf unserer Homepage namentlich zu erwähnen.

 

Zu anderen Angeboten unseres Kooperationspartners Human Reactions besuchen Sie bitte deren Homepage:

 

http://www.humanreactions.com/


Gedächtnistrainingsakademie, Salzburg

Die Zusammenarbeit mit der GTA Salzburg im ActiBrains-Projekt weitet das Tätigkeitsspektrum von AKROSTICHON aus. Im Forschungsprojekt ActiBrains wird ein neuartiges, IKT-gestütztes Trainingstool zur geistigen Aktivierung sowie zur Steigerung der Gedächtnisleistung entwickelt und erprobet. Die Zielgruppe sind hier Personen über 65 Jahre. 


Mit Neurofeedback soll die upper alpha Welle trainiert werden, so dass den Seniorinnen und Senioren das Einspeichern neuer und der Abruf vorhandener Gedächtnisinhalte leichterfällt.


Hier gelangen Sie zur Forschungsdokumentation des Projektes, das in Kooperation mit der Universität Salzburg, der Braincompany und dem Austrian Institut of Technology von der GTA realisiert wird:


Forschungsdokumentation ActiBrains

Hier finden Sie die Homepage der GTA Salzburg:


http://www.gedaechtnistraining.at/


Gospelsingers, Rosenheim

Als ambitionierter Tenor stand Alexander Seifert bei mehreren Auftritten als Solist der Gospelsingers Rosenheim auf der Bühne. Berufliche und universitäre Pflichten erlaubten die Weiterführung dieser Passion jedoch leider nicht. Verfolgen Sie unter Anderem hier die Aktivitäten dieses wundervollen Laienchors:


Gospelsingers Rosenheim

Ihr sollt ein Segen sein